PUR-Magazin / Juni 2012


Sie wollen PUR magazin kennenlernen?
hier Probehefte anfordern


Inhalt:

Titel: Philo Kareden: Von Jesus geheilt, von Gottes Funken entzündet
Eigentlich müsste die Inderin Philo Kareden seit 32 Jahren tot sein, eigentlich. Aber dann ließ sie sich auf Jesus ein. Und was der Funke Gottes mit ihr anrichtete, wie er neues Leben in ihr erweckte, das ist eine unglaubliche Geschichte. Der Priester A. Tharamangalam hat sie aufgeschrieben und nun in Deutschland vorgestellt.

Ausland: Die Hölle auf Erden
Sie war gerade einmal 13 Jahre alt, als das kommunistische Steinzeitregime Nordkoreas sie 1974 ins Arbeitslager steckte. Eine von hunderttausenden politisch und religiös Verfolgten des Landes. Kim Hye-Sook, heute 51 Jahre alt, der die Flucht aus dem Terrorstaat gelang, berichtet über die "Hölle auf Erden".

Interview: Die Fans sollen den Geist der Solidarität spüren
Interview mit dem Beauftragtender Polnischen Bischofskonferenz für Sport-Pastoral, Bischof Marian Florczyk, über die Fußballeuropa-Meisterschaft (EURO) vom 8.Juni - 1. Juli in Polen und der Ukraine.

 

Ansichten Ausland
Leserbriefe

Nordkorea: Die Hölle auf Erden

Splitter  
Meinung Interview
  Zur Fußball-Europameisterschaft
Journal  
Verräter in der "päpstlichen Familie" Kultur
Organspende-Regelung heftig kritisiert Die christlichen Musikstars der USA
Katholikentage im Abwärtstrend  
So gottlos ist der Osten Medienwelt

Rottenburg-Stuttgart gegen Betreungsgeld

Jugendlichen droht digitale Vereinsamung
Charismatiker-Pater Rufus Pereira verstorben  
  Personen
Titel Vatikan lobt Fußballer Didier Drogba

Philo Karedens Weg zurück ins Leben

 
  Porträt 
Glaube Lynn Austin
Das Herz aus der Bibel