PUR-Magazin Nr. 1 - Januar 2011


Sie wollen PUR magazin kennenlernen?
hier Probehefte anfordern


Inhalt:

Titel: "Ich brauche mein Glück nur aufzuheben" - Die Apfelgräfin und der Glaube
Im PUR-Gespräch: Daisy Gräfin von Arnim, gläubige Christin und Unternehmerin mit Leidenschaft. "Mein Herzensanliegen ist, Arbeit zu schaffen!" sagt die Gräfin, die schon wenige Jahre nach dem Mauerfall in die neuen Bundesländer zog und dort nach anfänglichen Rückschlägen dank ihres Gottvertrauens die "Apfelgräfing aus der Uckermark" wurde.

Kirche: Erstmals Marienerscheinung in den USA anerkannt
Ein US-amerikanischer Diözesanbischof hat zum ersten Mal in der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika eine Marienerscheinung kirchenoffiziell als echt anerkannt. Er bestätigte jetzt den "übernatürlichen Charakter der Adele Brise im Oktober 1859 zuteil gewordenen Erscheinung Unserer Lieben Frau von der Guten Hilfe in Champion und erhob den Ort zur kirchlichen Wallfahrtsstätte.

Medien: Der fe-Medienverlag übernimmt den schweizer CHRISTIANA-Verlag
Der in Kisslegg im Allgäu ansässige fe-Medienverlag, der auch das PUR-magazin herausgibt, hat zum 1. Januar 2011 den katholischen schweizer Christiana-Verlag übernommen, der vor über 60 Jahren von Arnold Guillet gegründet worden war.

 

Ansichten Gesellschaft
Leserbriefe

Rückblick auf ein Jahr der Rücktritte

Splitter  
Meinung Kirche II
  Papst Benedikt über Christentum und Europa
Journal  
"Jeder Mensch hat genetische Verwerfungen" Ausland
Papst fordert mehr Schutz für Ungeborene Christenverfolgung in Eritrea
Pilgerboom im Heiligen Land  
Erzbischof Karl Braun ist 80 Jahre alt geworden Kirche III

Wirkungslose Nacktscanner

Junge Menschen wollen "alte" Messe
   
Titel Medien

Gespräch mit Daisy Gräfin von Arnim

Elisabeth von Thurn und Taxis' Buch auf italienisch
über ihre Arbeit und ihr Gottvertrauen  
  Porträt 
Kirche I Lorenz Jäger

"Nikolaus-Wunder" aus Amerika