Das aktuelle Heft
   
PUR-Magazin Nr. 4/ 10 - April 2010


Sie wollen PUR magazin kennenlernen?
hier Probehefte anfordern

Inhalt:

Titel: Der Brief des Papstes
Der Vatikan hat am 20. März 2010 den seit langem erwarteten Papstbrief zu den missbrauchsfällen in der Kirche in Irland veröffentlicht. Darin bittet Benedikt XVI. die Opfer um Verzeihung und ermahnt die Täter und mittäter für ihre schweren Fehler Verantwortung zu übernehmen. Obwohl der Papst an Deutlichkeit in seinem Hirtenbrief nichts zu wünschen übrig ließ, greifen die deutschen Medien den Papst weiter schwer an.

Glaube: Die Reliquie aus Turin
Das Abbild auf dem Turiner Grabtuch zieht seit Jahrhunderten seine Betrachter in Bann. Millionen sind sich sicher: Das ist das Antlitz Christi. Viele Indizien sprechen dafür, dass es so ist. Vom 10. april - 23. Mai diesen Jahres wird diese Reliquie der Christenheit nun in Turin ausgestellt. Zuletzt war das Tuch im Jahr 2000 öffentlich zu sehen.

Interview: Pro Atomausstieg
Eine offizielle Stellungsnahme der katholischen Kirche zum Atomausstieg gibt es bisher nicht. Der Eichstätter Bischof Gregor MAria Hanke spricht sich im Interview jedoch für ein schnelles Abschalten aller deutschen Atommeiler aus.

Ansichten Buchbesprechung
Leserbriefe

Das Jesus-Buch von Peter Seewald

Splitter  
Meinung Interview
  Bischof Hanke zur Nutzung der Atomkraft
Journal  
Papst als Jakobspilger Briefe des Glaubens
Satans Einfluss reicht bis in den Vatikan Vorhersehung
Vatikan untersucht Medjugorje  
138 Abtreibungen pro Stunde in der EU Medienwelt

Andreas Laun: 15 Jahre Bischof

Internet macht einsam
   
Titel Personen

Schockiert und verletzt -

Soziologe bekennt sich zur Kirche
Papstbrief zu Missbrauchsfällen in der Kirche  
  Porträt 
Glaube Jesús Colina
Turiner Grabtuch: Reliquie der Christenheit