Archiv
   
PUR-Magazin Nr. 4/April 2006

Inhalt:

Titel: Die Generation JP2 Lebt
Der Fernsehjournalist Stephan Kullefand sich nach einem schweren Autounfall plötzlich an den Rollstuhl gebunden. Mit eisernem Willen und hartem Training aber auch durch seinen Glauben und den Glauben vieler anderer, die für ihn beteten, entstand das, was wie ein Wunder war: Stephan Kulle lernte mit 23 Jahren wieder laufen.
Nach dem Fall der Mauer, ein Jahr vor seinem Unfall, war er als junger Theologiestudent aus Ostdeutschland erstmals persönlich mit Papst Johannes Paul II. in Rom zusammengetroffen. Daraus entstand eine Verbindung, die nie mehr abriss. Im PUR-Gespräch berichtet er über die Ereignisse im April 2005 in Rom, die er als Fernsehmann umittelbar miterlebte.

Interview: Kreuzeslob
Pater Bonaventura Pihan CP hat mit seinem fast 1000-seitigen Werk „Kreuzeslob“ ein Standardwerk der katholischen Gebetsliteratur geschaffen. Im PUR-Interview berichtet er über Inhalt und Bedeutung dieses Lebenswerks, das Kardinal Ratzinger mit einem Geleitwort versah.

Porträt: Jung und gläubig
Nachwuchspolitiker seines Kalibers sind rar geworden: Alexander Krauß, der 31-jährige CDU-Abgeordnete im sächsischen Landtag bekennt sich offen und engagiert zu seinem Glauben.

   
Ansichten Interview
Leserbriefe Mit Prinzessin Alessandra Borghese
Splitter  
Meinung Gesellschaft 
  Die Welt spricht Google
Journal  
200 Jahre alte Siedlung in Kana entdeckt Besprechung 
Neues über den "Löwen von Münster" Alles Zufall? Naive Fragen zur Evolution
Kuba: Medizinisch schlecht versorgt  
500 Wissenschaftler zweifeln an Evolution Tipps 
Papstverhöhnung in MTV Karten für Papstmesse in München
   
Titel Medienwelt 
"Die Generation JP2 lebt" "Rheinischer Merkur" 60 Jahre alt
Interview mit Fernsehmann Staphan Kulle  
  Personen
Kirche Jörg Pilawa erzieht mit den Zehn Geboten 
Frühling in Chinas Kirche  
  Porträt 
Interview Alexander Krauß
Mit P. Bonaventura Pihan über "Kreuzeslob"