Archiv
   
PUR-Magazin Nr. 3/März 2005

Inhalt:

Pillengefahr
Verminderte Knochendichte, Blutgerinsel, Thrombosegefahr: So sehen nur einige der gesundheitsbedrohenden Nebenwirkungen vieler Verhütungsmittel aus. Doch Pharmaindustrie und Medienöffentlichkeit haben kein Interesse, dass das heikle Problem der b"bitteren Pillen" thematisiert wird. Es geht um Ideologie und großes Geschäft. Wahrheit und Gesundheit bleiben dabei auf der Strecke.

Prophetische Stimme
In Wien wurde eine mutige Katholikin geehrt, die den Nationalsozialismus früh durchschaut und mutig vor Hitler gewarnt hatte. Irene Harand veröffentlichte vor genau 70 Jahren ihr Buch "Sein Kampf - Antwort an Hitler" in dem sie den Diktator entlarvte. Kardinal Schönborn ehrte sie nun als "prophetische Stimme".

Gibson dreht Fatima-Film
Nach seinem Kassenschlager "Die Passion" über das Leiden Christi will Starregisseur Mel Gibson jetzt einen Film über die Erscheinungen der Muttergottes in Fatima drehen. Gibson hatte im vergangenen Jahr den Marienwallfahrtsort in Portugal besucht.

   
Ansichten Kirche
Leserbriefe Geheime Kommandosache
Splitter Weltjugendtagskreuz
Meinung  
  Deutschland
Journal Kirchenverlag verkauft Sex & Crime
Vatikanhochschule und Exorzismus  
Demontage der Menschenwürde Nachruf
Palestinänser beleben Todesstrafe Zum Tod eines großen Priesers
Religionslehrer lehren Glaube light  
Portugal: Sr. Lucia beigesetzt  Medienwelt
Papst: An Beichtpflicht erinnert Mel Gibson dreht Fatima-Film
Bischof Werth steigt auf  
  Besprechung
Kirche Ausbruch zur Liebe - G. Kuby
Immer mehr Erwachsenentaufen  
  Personen
Glaube Bekehrung bei Dreharbeiten
Kann Leiden Strafe Gottes sein  
  Porträt
  Anni Hauzenberger