Archiv
   
PUR-Magazin Nr. 12/Dezember 2005

Inhalt:

Titel: Bewegende Momente 2005
Die vergangenen 12 Monate haben die katholische Kirche wieder in den Mittelpunkt gerückt: Leiden und Tod der größten Persönlichkeit des 20. Jahrhunderts, Johannes Paul II., die Wahl des ersten Deutschen seit 482 zum Papst und der Millionendrang zum Weltjugendtag in Köln waren die Höhepunkte des Jahres 2005.

Glaube: Wieder Wunder in Lourdes
Seit den Erscheinungen der Muttergottes in Lourdes 1878 wird von 7000 Wunderheilungen berichtet. Die Kirche hat davon gerade 67 als Heilungswunder anerkannt. Die heute 90-jährige Anna Santaniello wurde von einem unheilbaren Herzleiden in Lourdes befreit.

Zeitgeschichte: 700.000 Juden gerettet
Papst Pius XII. habe indirekt über 700.000 Juden vor Schergen Hitlers gerettet, erklärte jetzt die jüdische Historikerin Ruth Lapide. Um der Wahrheit willen müsse sie Rolf Hochhuts Darstellungen über das Versagen Pius XII. wiedersprechen.

   
Ansichten Zeitgeschichte
Leserbriefe Papst Pius XII. ließ viele Juden retten
Splitter  
Meinung Gesellschaft
  Als Wal-Mart Weihnachten abschaffen wollte
Journal  
Bethlehem: Gefängnis unterm Himmel Tipps
140.000 Spielsüchtige in Deutschland Täglicher Segen übers Internet
Spanien kämpft um Religionsunterricht  
Traditionalisten im Dialog mit Rom Medienwelt
  Täglich zehn Stunden Medienberieselung
Titel  
2005: Das Jahr der Katholiken Personen
  Glaube bewahrt Mickey Rourke vor Selbstmord
Glaube Fürstin Gloria sieht Zwergel-Aufstand
Wieder Lourdes-Wunder anerkannt Indischer Bischof sieht seine Kirche im Aufwind
Interview  
Mit Erwin Hilbert über seine neue CD Porträt
  Erzbischof Ludwig Schick